Privacy Policy German

Datenschutzerklärung von MarketCast

Datum des Inkrafttretens: [3. August 2018]

Letzte Aktualisierung: [Dienstag, 31. Dezember 2019]

Diese Datenschutzerklärung beschreibt die informationsbezogenen Praktiken von MarketCast LLC und MarketCast UK Limited (zusammenfassend „MarketCast“ oder „wir“ und „unser“) bezüglich der Dienste.

Wenn wir den Begriff „Dienste“ verwenden, bezeichnen wir damit zusammenfassend:

  • Die Websitemarketcast.com und alle sonstigen Websites oder mobilen Anwendungen, deren Eigentümer und Betreiber wir sind und die mit dieser Datenschutzerklärung verknüpft sind oder diese ausdrücklich übernehmen (die „Websites“);
  • unsere Marketingaktivitäten einschließlich Versand von E-Mails, Durchführung von Geschäftsanbahnungsaktivitäten, Ausrichtung von Marketingveranstaltungen und Durchführung von Online- und Direktmarketing („Marketingaktivitäten“); und
  • die von uns unternommenen Fokusgruppenaktivitäten, in deren Rahmen wir Personen für Marktforschungszwecke aussuchen und zusammenbringen („Fokusgruppen“).

Diese Datenschutzerklärung gilt nicht für die Umfragen, die wir online durchführen. Wir haben eine separate Datenschutzerklärung für Umfragen, die die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit unseren Online-Umfragen regelt.

INFORMATIONEN, DIE WIR ERFASSEN

BERECHTIGTE INTERESSEN BEI DER VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

WIE WIR PERSONENBEZOGENE DATEN WEITERGEBEN UND OFFENLEGEN

COOKIES

SCHUTZ VON KINDERN

SICHERHEIT PERSONENBEZOGENER DATEN

WIE SIE IHRE INFORMATIONEN AKTUALISIEREN KÖNNEN UND AUFBEWAHRUNG VON DATEN

HANDHABUNG DER KOMMUNIKATIONSPRÄFERENZEN

LINKS ZU ANDEREN WEBSITES

AKTUALISIERUNGEN DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

KONTAKT

REGIONENSPEZIFISCHE ANGABEN

1. INFORMATIONEN, DIE WIR ERFASSEN

Mit „personenbezogenen Daten“ sind alle Informationen gemeint, die Sie, Ihren Haushalt oder Ihr Gerät identifizieren, beschreiben, sich darauf beziehen und damit verbunden bzw. sinnvoll direkt oder indirekt damit verknüpft werden können. Personenbezogene Daten umfassen keine unkenntlich gemachten oder zusammengefassten Daten, Daten aus amtlichen Unterlagen oder Informationen, die bestimmten branchenspezifischen Datenschutzgesetzen unterliegen. Wir erfassen personenbezogene Daten über Sie mithilfe von Diensten, darunter auch von Ihnen angegebene Daten und Daten, die wir von Dritten erhalten.

(a) Von Ihnen angegebene Daten

Wir erfassen personenbezogene Daten, die Sie uns über die oder im Zusammenhang mit den Diensten angeben oder die Sie uns anderweitig geben. Beispiel:

Wenn Sie sich registrieren oder über die Websites mit uns kommunizieren, verarbeiten wir:

  • Kontaktdaten wie z. B. Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer

Zweck: Um zu bestätigen, dass Sie tatsächlich der angegebene Benutzer sind, und um mit Ihnen zu kommunizieren

Rechtsgrundlage: Berechtigte Interessen; Ihre Einwilligung, soweit wir diese einholen; und um von Ihnen angeforderte

Transaktionen zu bearbeiten und unsere vertraglichen Pflichten zu erfüllen

  • Wenn Sie sich um eine Stelle bei uns bewerben, verarbeiten wir:

Informationen im Rahmen der Bewerbung um eine Anstellung einschließlich Kontaktdaten, Angaben zu früheren

Beschäftigungen und zur Ausbildung sowie weitere Informationen, die Sie in Ihrem Lebenslauf oder in Ihren

Bewerbungsunterlagen angeben

Zweck: Bearbeitung und Prüfung von Stellenbewerbungen, die Sie über die Websites einreichen, und um mit Ihnen über Ihre

Stellenbewerbungen und Anfragen zu kommunizieren

Rechtsgrundlage: Berechtigte Interessen; Ihre Einwilligung, soweit wir diese einholen

  • Wenn wir Fokusgruppen bilden, verarbeiten wir:

Kontaktdaten wie z. B. Ihren Namen, Ihre Anschrift, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer Möglicherweise verarbeiten wir auch Informationen aus sozialen Medien sowie Bilder und Videos Ihrer Teilnahme in den Gruppen.

Zweck: Ihnen die Teilnahme an einer Fokusgruppe ermöglichen oder um festzustellen, ob eine bestimmte Fokusgruppe für Sie richtig ist, um mit Ihnen zu kommunizieren und um anderweitig den Marktforschungszweck der konkreten Fokusgruppe zu erfüllen

Rechtsgrundlage: Berechtigte Interessen; Ihre Einwilligung, soweit wir diese einholen

  • Wenn Sie telefonisch oder per E-Mail, per Textmitteilung oder im Chat Kontakt zu uns aufnehmen, verarbeiten wir:

Ihre Anfragen oder Meldungen und den Inhalt Ihrer gesprochenen Mitteilungen an uns

Zweck: Um zu bestätigen, dass Sie tatsächlich der angegebene Benutzer sind, und um mit Ihnen zu kommunizieren

Rechtsgrundlage: Berechtigte Interessen; Ihre Einwilligung, soweit wir diese einholen; und um von Ihnen angeforderte

Transaktionen zu bearbeiten und unsere vertraglichen Pflichten zu erfüllen

(b) Daten, die wir von Dritten erhalten

Wir sammeln personenbezogene Daten von den folgenden Dritten.

Geschäftspartner und Dienstleister: Wir erfassen personenbezogene Daten von unseren Dienstleistern und Geschäftspartnern im Zusammenhang mit der Prüfung von Bewerbern für Einstellungszwecke sowie bei der Durchführung von Marketingaktivitäten und bei der Organisation von Fokusgruppen.

  • Zweck: Um Kandidaten für eine potenzielle Beschäftigung zu identifizieren, Veranstaltungen und Programme zu koordinieren, unsere Fokusgruppen zu organisieren, mögliche Kunden zu identifizieren und Marktforschung, Marketingaktivitäten und Analytik durchzuführen
  • Rechtsgrundlage: Berechtigte Interessen; Ihre Einwilligung, soweit wir diese einholen

Öffentlich verfügbare Quellen: Wir erfassen personenbezogene Daten über Sie, die wir nicht anderweitig besitzen (einschließlich Kontaktdaten, beschäftigungsrelevanter Informationen und Informationen zum Interesse an Produkten), aus Plattformen sozialer Medien (z. B. Facebook, Twitter und Instagram) und anderen öffentlich verfügbaren Datenbanken.

  • Zweck: Durchführung von Marktforschung, die uns helfen soll, produktkategorien- oder kundengruppenübergreifende Trends und Kundenbedürfnisse zu verstehen, um es Ihnen zu ermöglichen, Kundenprofile anzulegen und zu pflegen, um Ihre Interaktionen mit uns auszuwerten, um auf Sie zugeschnittene Angebote zu unterbreiten und um unsere Produkte, Dienste, Programme, Veranstaltungen und sonstigen Angebote zu verbessern
  • Rechtsgrundlage: Berechtigte Interessen; Ihre Einwilligung, soweit wir diese einholen

2. BERECHTIGTE INTERESSEN BEI DER VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Zusätzlich zu den oben beschriebenen Zwecken der Verarbeitung personenbezogener Daten verarbeiten wir personenbezogene Daten auch aus den folgenden berechtigten Interessen.

  • Um unserer Tätigkeit nachzugehen und die Dienste zu erbringen
  • Um Ihre Transaktionen zu bearbeiten und durchzuführen einschließlich ggf. Auftragsbestätigung, Registrierung für unsere Programme oder Veranstaltungen, Unterstützung bei der Produktauswahl und Bereitstellung von Produkten, Programmen, Veranstaltungen oder Diensten
  • Um Marktforschung und Fokusgruppen zu organisieren
  • Um mit Ihnen über Programme, Produkte oder Dienste zu kommunizieren, von denen wir glauben, dass sie für Sie von Interesse sein könnten
    Um unsere Produkte und Dienste auf Sie und Ihren Computer oder Ihr mobiles Gerät anzupassen
  • Um Ihnen die Nutzung interaktiver Merkmale unserer Dienste zu ermöglichen, wenn Sie sich dafür entscheiden
  • Durchführung von Marktforschung, die uns helfen soll, produktkategorien- oder kundengruppenübergreifende Trends und Kundenbedürfnisse zu verstehen, um es Ihnen zu ermöglichen, Kundenprofile anzulegen und zu pflegen, um Ihre Interaktionen mit uns auszuwerten, um auf Sie zugeschnittene Angebote zu unterbreiten und um unsere Produkte, Dienste, Programme, Veranstaltungen und sonstigen Angebote zu verbessern
  • Bearbeitung und Prüfung von Stellenbewerbungen, und um über Stellenbewerbungen und Anfragen zu kommunizieren
  • Um Betrug, widerrechtliche oder strafbare Aktivitäten zu verhindern, zu untersuchen oder zu melden, oder wie anderweitig gesetzlich vorgeschrieben
  • Um unsere Nutzungsbedingungen und sonstige Vereinbarungen durchzusetzen

3. WIE WIR PERSONENBEZOGENE DATEN WEITERGEBEN UND OFFENLEGEN

Wir geben personenbezogene Daten wie folgt weiter.

  • Innerhalb der MarketCast-Gruppe: Wir geben personenbezogene Daten innerhalb der MarketCast-Gruppe für Zwecke und Verwendungszwecke weiter, die im Einklang mit dieser Datenschutzerklärung stehen. Beispielsweise geben wir personenbezogene Daten über Sie weiter, um die Kommunikation zwischen Ihnen und der MarketCast-Gruppe zu ermöglichen und die notwendige Datenvorhaltung zu koordinieren.
  • Dienstleister: Wir geben personenbezogene Daten an externe Dienstleister weiter, die für uns Transaktionen durchführen oder Dienstleistungen erbringen, wie z. B. Zahlungsabwicklung, Versand, Bearbeitung von Bewerbungen um ausgeschriebene Stellen, Koordinierung von Veranstaltungen und Tagungen, Durchführung von Seminaren und Schulungen, Erfassung von Umfrage-Antworten, Durchführung von Marketing, Marktforschung, Analytik und Verifizierungen.
  • Website- und Hosting-Anbieter: Wir lassen unsere Dienste bei mehreren Anbietern von Web-Hosting hosten. Im Zusammenhang mit der Erbringung dieser Dienste haben unsere Anbieter von Web-Hosting Zugriff auf personenbezogene Daten über Sie, die mithilfe des jeweiligen Diensts erfasst wurden, und können die Informationen im Einklang mit den in dieser Datenschutzerklärung angegebenen Bedingungen nutzen.
  • Juristische Verfahren, Sicherheit und Durchsetzung der Bedingungen: Wir können personenbezogene Daten an Regulierungsbehörden weitergeben, sofern sie diese Informationen anfordern, oder um bei Untersuchungen behilflich zu sein. Im Zusammenhang mit Ansprüchen, Meinungsverschiedenheiten oder Rechtsstreitigkeiten, wenn dies anderweitig gesetzlich vorgeschrieben ist oder wenn wir festzustellen, dass die Offenlegung nötig ist, um Ihre oder unsere Gesundheit und Sicherheit zu schützen, zum Schutz vor Betrug oder Kreditausfallrisiken oder um unsere gesetzlichen Rechte oder Ihre vertraglichen Pflichten durchzusetzen, können wir personenbezogene Daten ebenfalls an Dritte weitergeben.
  • Übermittlung von Daten aus geschäftlichen Gründen: Wir können personenbezogene Daten im Rahmen von Unternehmenstransaktionen wie z. B. Fusionen, Übernahmen, Gemeinschaftsunternehmen, Finanzierungen oder einem Verkauf von Unternehmensteilen offenlegen und personenbezogene Daten im Rahmen einer derartigen Transaktion als Teil des Unternehmens an Dritte übermitteln. Sie können auch im Falle einer Insolvenz, eines Konkurses oder einer Zwangsverwaltung offengelegt werden.
  • Kunden: Wir teilen möglicherweise die Ergebnisse von Fokusgruppen, die personenbezogene Daten wie z. B. Abbildungen enthalten können, mit Kunden, die uns für die Durchführung solcher Fokusgruppen engagieren.

4. COOKIES

Wir verwenden Technologien zur automatischen Erfassung von Daten mithilfe der Websites und im Zusammenhang mit unseren Marketingaktivitäten. Beispiele für diese Technologien sind die folgenden.

  • Protokollierung: Wir sammeln bestimmte Informationen automatisch über die Websites und speichern sie in Protokolldateien. Zu diesen Informationen zählen Ihre IP-Adresse, Ihr ungefährer Standort, Ihr Browsertyp, Ihr Betriebssystem, Ihr Internetanbieter, die von Ihnen besuchten Seiten, Clickstream-Daten sowie Datum und Uhrzeit des Besuchs.

Zweck: Um die Sicherheit unserer Dienste aufrecht zu erhalten, zur Betrugserkennung und um unsere Rechte zu schützen sowie um Ihnen bestimmte standortbasierte Dienste anzubieten, wie z. B. das Zustellen von Werbung, die für Ihren konkreten Standort relevant ist, und um Analysen zur Verbesserung der Dienste durchzuführen

Rechtsgrundlage: Berechtigte Interessen; Ihre Einwilligung, soweit wir diese einholen

  • Cookies, Analytik und sonstige Hilfsmittel zur Erfassung von Daten: Wir und Dritte, mit denen wir arbeiten, verwenden Cookies, Zählpixel, lokale gemeinsam genutzte Objekte (oder Flash-Cookies) und ähnliche Hilfsmittel zum Erfassen und Speichern von Daten über Ihre Präferenzen und darüber, wie Sie mit unseren Diensten interagieren.

Zweck: Betreuung und Messung unserer Websites und Marketingaktivitäten und Erfassen von Daten über Ihre Online-Aktivitäten im Zeitverlauf und über verschiedene Websites und soziale Medien hinweg

Rechtsgrundlage: Berechtigte Interessen; Ihre Einwilligung, soweit wir diese einholen

Zur Ausübung von Wahlmöglichkeiten, die Sie bei bestimmten Cookies haben, können Sie in den Einstellungen Ihres Internetbrowsers nachsehen, normalerweise in den Abschnitten „Hilfe“ oder „Internet-Optionen“. Wenn Sie bestimmte Cookies in Ihren Einstellungen verbieten oder löschen, können Sie einige Funktionen der Websites möglicherweise nicht nutzen.

Mehr über die Nutzung von Datenerfassungstechnologien durch Google für Analysezwecke und über das Ausüben von Wahlmöglichkeiten bezüglich dieser Technologien finden Sie im Browser-Addon zum ausdrücklichen Ablehnen von Google Analytics.

Wir unterstützen die Selbstverwaltungs-Grundsätze der Digital Advertising Alliance („DAA“) für verhaltensgesteuerte Online-Werbung. Weitere Informationen über bestimmte Cookies Dritter, die für interessenbasierte Werbung verwendet werden, einschließlich durch geräteübergreifendes Nachverfolgen finden Sie bei der Digital Advertising Alliance, Network Advertising Initiative, Digital Advertising Alliance-Canada, European Interactive Digital Advertising Alliance oder in den Einstellungen Ihres Geräts, falls Sie die DAA- oder eine sonstige Handy-App haben. Dort können Sie auch bestimmte Wahlmöglichkeiten bezüglich dieser Cookies einstellen. Bitte beachten Sie, dass diese ausdrücklichen Ablehnungen geräte- und browserspezifisch sind und möglicherweise nicht auf allen Geräten funktionieren. Falls Sie sich dafür entscheiden, Ihre ausdrückliche Ablehnung mithilfe dieser Hilfsmittel bekannt zu geben, bedeutet dies nicht, dass Sie keine Werbung mehr sehen. Vielmehr berücksichtigt die Werbung, die Sie dann sehen, nicht mehr Ihre Interessen.

5. SCHUTZ VON KINDERN

Unser Websites richten sich nicht an Kinder, die in den Ländern, in denen auf die Websites zugegriffen wird und in denen diese benutzt werden, noch nicht das Alter erreicht haben, ab dem sie volljährig sind, und wir beabsichtigen weder, online personenbezogene Daten von diesen zu erfassen, noch tun wir dies wissentlich. Falls Sie noch nicht volljährig sind (gemäß Definition in Ihrem Land), dürfen Sie uns weder direkt noch in Foren der Website noch anderweitig personenbezogene Daten angeben.

In Fällen, in denen die Erlaubnis der Eltern vorliegt, können wir Kinder an unseren Fokusgruppen teilnehmen lassen, z. B. um uns zu helfen, ein bestimmtes Spielzeug, eine bestimmte Sendung oder einen bestimmten Film zu begutachten.

Wenn Sie erfahren, dass ein Kind ohne elterliche Erlaubnis auf die Dienste zugegriffen oder diese benutzt hat, dann setzen Sie sich bitte wie im nachfolgenden Abschnitt „Kontakt“ angegeben mit uns in Verbindung.

6. SICHERHEIT PERSONENBEZOGENER DATEN

Wir bemühen uns, Maßnahmen zum Schutz der personenbezogenen Daten zu ergreifen, die wir im Zusammenhang mit den Diensten verarbeiten. Wie können allerdings weder die Sicherheit personenbezogener Daten, die wir im Zusammenhang mit unserer Tätigkeit verarbeiten, zu 100 % garantieren noch dass Dritte nicht widerrechtlich auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen. Sie können auch zusätzliche Maßnahmen ergreifen, um sich und Ihre Daten zu schützen, beispielsweise indem Sie Anmeldedaten und Passwörter geheim halten.

7. WIE SIE IHRE INFORMATIONEN AKTUALISIEREN KÖNNEN UND AUFBEWAHRUNG VON DATEN

Sie können sich wie im nachfolgenden Abschnitt „Kontakt“ beschrieben mit uns in Verbindung setzen, um die Angaben zu aktualisieren, die wir über Sie haben. Wir bewahren personenbezogene Daten so lange auf, wie dies für die Zwecke nötig ist, die in dieser Datenschutzerklärung angegeben sind (wenn Sie beispielsweise ein Konto haben, dann so lange, wie Ihr Konto aktiv ist, oder wie sie vernünftigerweise für gewerbliche Zwecke nützlich sind).

8. HANDHABUNG DER KOMMUNIKATIONSPRÄFERENZEN

Falls Sie unseren Marketing-Mitteilungen ausdrücklich zugestimmt haben (oder, wo dies gesetzlich zulässig ist, falls Sie uns Ihre Kontaktdaten gegeben oder wir diese erhalten haben), können wir Ihnen E-Mail-Mitteilungen, Direktwerbungs-Angebote, Push-Benachrichtigungen oder andere Mitteilungen über Produkte oder Dienste senden, und zwar je nach der Kommunikationsmethode, für die Sie sich entschieden haben. Sie können uns bitten, davon abzusehen, wenn Sie auf unsere Dienste zugreifen oder Ihre Einstellungen ändern, indem Sie ggf. die Konten aktualisieren, die Sie bei uns haben. Sie können jederzeit dem Erhalt gewerblicher Mitteilungen von uns widersprechen, indem Sie die Abbestellen-Anleitung befolgen, die in der Kommunikationsform enthalten ist, die Sie erhalten haben, oder indem Sie einen ausdrücklichen Widerspruchsauftrag an die im nachfolgenden Abschnitt „Kontakt“ angegebenen Kontaktdaten schicken.

  • Drucksachen: Um dem Versand von Drucksachen wie z. B. Werbung, Flyern oder Postkarten an Ihre Postanschrift zu widersprechen, schicken Sie bitte einen ausdrücklichen Widerspruchsauftrag an die im nachfolgenden Abschnitt „Kontakt“ angegebenen Kontaktdaten. Bitte achten Sie darauf, Ihren Namen und Ihre Postanschrift genau so anzugeben, wie sie auf den Drucksachen zu sehen sind, die Sie erhalten haben.
  • E-Mails: Wenn Sie keine Marketing-Mitteilungen mehr per E-Mail erhalten möchten, klicken Sie bitte auf den Abbestellen-Link am Ende der E-Mail, die Sie erhalten haben, oder schicken Sie einen ausdrücklichen Widerspruchsauftrag an die im nachfolgenden Abschnitt „Kontakt“ angegebenen Kontaktdaten. Bitte beachten Sie, dass Sie bestimmte transaktions- oder kontenbezogene elektronische Mitteilungen möglicherweise weiterhin von uns erhalten.

9. LINKS ZU ANDEREN WEBSITES

Einige unserer Dienste enthalten Verknüpfungen mit Websites und digitalen Diensten, die von Dritten betrieben werden. Diese Datenschutzerklärung gilt nicht für diese Websites.

Unsere Dienste umfassen auch Funktionen wie beispielsweise Schaltflächen und Widgets, die von anderen Unternehmen gehostet werden (z. B. die Schaltfläche „Seite gefällt mir“ von Facebook). Einige dieser Funktionen erfassen personenbezogene Daten oder sonstige Informationen wie z. B. Ihre IP-Adresse und Ihre Aktionen bezüglich unserer Dienste. Diese Datenschutzerklärung gilt nicht für die Praktiken dieser Dritten. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzerklärungen dieser Dritten zu lesen, um sich über deren Praktiken hinsichtlich personenbezogener Daten und Datenschutz zu informieren.

10. AKTUALISIERUNGEN DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Wir werden diese Datenschutzerklärung möglicherweise von Zeit zu Zeit und in unserem alleinigen Ermessen aktualisieren. Oben auf der Datenschutzerklärung ist das jüngste Datum des Inkrafttretens angegeben. Die MarketCast-Gruppe empfiehlt den Besuchern, diese Seite häufig auf Änderungen in dieser Datenschutzerklärung zu überprüfen.

11. KONTAKT

Bei Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutzerklärung oder bei anderen Angelegenheiten im Zusammenhang mit dem Schutz der Privatsphäre setzen Sie sich bitte auf folgende Art und Weise mit uns in Verbindung:

privacy@marketcast.com

12. REGIONENSPEZIFISCHE ANGABEN

European Economic Area

Europäischer Wirtschaftsraum

Falls Sie sich im Europäischen Wirtschaftsraum („EWR“) befinden, gelten diese folgenden zusätzlichen Angaben für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

  • Rechte der betroffenen Personen Auf Anfrage informieren wir Sie darüber, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen besitzen, zusammen mit allen Details, die nach geltendem Recht angegeben werden müssen. In bestimmten Fällen haben Sie unter Umständen auch ein Recht auf:

Berichtigung aller inkorrekten personenbezogenen Daten;

Einschränkung oder Begrenzung der Art und Weise, auf die wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden dürfen; Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten;

Löschung Ihrer personenbezogenen Daten; und

Erhalt einer Kopie Ihrer personenbezogenen Daten in einem leicht lesbaren Format.

Um einen entsprechenden Antrag zu erteilen, setzen Sie sich bitte wie oben im Abschnitt „Kontakt“ beschrieben mit uns in Verbindung. Wir bearbeiten Ihren Antrag innerhalb eines angemessenen Zeitraums.

Sie haben das Recht, bei der für Datenschutz zuständigen Behörde Ihres Landes (z. B. Aufsichtsbehörde http://ec.europa.eu/justice/data-protection/article-29/structure/data-protection-authorities/index_en.htm) Beschwerde einzulegen.

Sie haben ferner das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen, soweit wir uns auf die Einwilligung als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten stützen, vorbehaltlich bestimmter Ausnahmen. Sie können dies tun, indem Sie sich wie oben im Abschnitt „Kontakt“ beschrieben mit uns in Verbindung setzen und um Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bitten.

Bitte beachten Sie, dass wir in bestimmten Fällen auch nach Widerruf Ihrer Einwilligung und beantragter Löschung Ihre personenbezogenen Daten weiterhin verarbeiten können, sofern eine entsprechende Rechtsgrundlage besteht. Beispielsweise können wir bestimmte Informationen speichern, wenn dies notwendig ist, um einer unabhängigen gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen.

  • Aufbewahrung von Daten Im Einklang mit den Grundsätzen des Artikels 5(1) der EU-DSGVO bewahren wir personenbezogene Daten so lange auf, wie dies für die Zwecke der Verarbeitung nötig ist, die in dieser Datenschutzerklärung beschrieben sind, sofern nach geltendem Recht kein längerer Zeitraum vorgeschrieben ist oder sie gebraucht werden, um Streitigkeiten zu lösen oder unsere gesetzlichen Rechte zu wahren. Die Kriterien, anhand derer festgelegt wird, wie lange personenbezogene Daten über Sie gespeichert werden, hängen von der Rechtsgrundlage ab, auf der wir diese personenbezogenen Daten verarbeiten:

Berechtigte Interessen

Für einen angemessenen Zeitraum auf Basis des konkreten Interesses, wobei die grundlegenden Interessen und Rechte und Freiheiten der betroffenen Personen berücksichtigt werden.

Vertrag

Über die Laufzeit des Vertrags zuzüglich eines zusätzlichen eingeschränkten Zeitraums, der

Notwendigkeit

Notwendig ist, um gesetzliche Vorschriften einzuhalten, oder die Frist darstellt, innerhalb der juristische Ansprüche geltend gemacht werden müssen, die aus der vertraglichen Beziehung entstehen könnten.

Einwilligung

So lange wie nötig, um den zu Grunde liegenden Vertrag mit Ihnen zu erfüllen, vorbehaltlich Ihres Rechts, unter bestimmten Umständen bestimmte personenbezogene Daten über Sie löschen zu lassen (siehe obigen Abschnitt „Rechte der betroffenen Personen“)

 

Wenn uns ein Rechtsanspruch droht, kann es nötig sein, eine „Aufbewahrung aus juristischen Gründen“ zu verfügen, die dazu führt, dass Informationen über unseren typischen Aufbewahrungszeitraum hinaus aufbewahrt werden. In diesem Fall bewahren wir die Informationen so lange auf, bis die Aufbewahrungsanordnung zurückgenommen wird, was normalerweise bedeutet, dass sich der Anspruch oder drohende Anspruch erledigt hat.

  • Grenzüberschreitende Übermittlung von Daten Alle Informationen, die Sie uns geben, werden in einem der Länder, in denen die MarketCast-Gruppe, unsere Dienstleister und verbundene Organisationen Büros haben, gespeichert und verarbeitet und zwischen diesen übermittelt, um uns in die Lage zu versetzen, diese Informationen so wie in dieser Datenschutzerklärung angegeben zu nutzen.
    Dazu zählen Länder wie z. B. die Philippinen und die Vereinigten Staaten. Nicht alle diese Länder haben Datenschutzgesetze, die denen gleichwertig sind, die im EWR gelten. Um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten, haben wir von der Europäischen Kommission genehmigte Standard-Vertragsklauseln vorgesehen, die zwischen den jeweiligen Gesellschaften der MarketCast-Gruppe und den entsprechenden Datenverarbeitern gelten.

Kalifornien

Falls Sie im Bundesstaat Kalifornien ansässig sind, schreibt Ihnen das kalifornische Verbraucher-Datenschutzgesetz (California Consumer Privacy Act, CCPA) bestimmte Rechte im Hinblick auf Ihre personenbezogenen Daten zu. Dieser Abschnitt beschreibt diese Rechte und wie sie auszuüben sind.

Erfassung und Offenlegung von personenbezogenen Daten. Die Erfassung von personenbezogenen Daten durch die MarketCast-Gruppe im Rahmen der Verwaltung von Umfragen sowie deren Nutzung sind in Abschnitt 1 dieser Datenschutzerklärung dargelegt. Während des vorhergehenden 12-Monatszeitraums:

  • Haben wir personenbezogene Daten in den Kategorien erfasst, die in Abschnitt 1 oben beschrieben sind;
  • Haben wir personenbezogene Daten in den Kategorien, die in Abschnitt 1 oben beschrieben sind, für geschäftliche oder gewerbliche Zwecke in Übereinstimmung mit den Abschnitten 2 und 3 dieser Datenschutzerklärung ausgetauscht; und
  • Haben wir keine personenbezogenen Daten direkt an Dritte verkauft.

Das Recht auf Antragstellung gemäß CCPA. Sie haben das Recht zu beantragen, dass wir Ihnen gegenüber gewisse Informationen im Hinblick auf die Erfassung, Nutzung und Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten im Verlauf der letzten 12 Monate offenlegen, darunter die Kategorien und spezifischen personenbezogenen Daten in unserem Besitz, die Kategorien von Quellen personenbezogener Daten, den geschäftlichen oder gewerblichen Zweck für die Erfassung der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Dritten, denen wir diese Daten weitergeben bzw. verkaufen, sowie die einzelnen spezifischen personenbezogenen Daten, die wir über Sie erfasst haben. Nach Verifizierung der Anfrage werden wir Ihren Antrag auf solche Informationen beantworten.

Sie haben darüber hinaus das Recht zu beantragen, dass wir alle oder einige Ihrer personenbezogenen Daten löschen. Bitte beachten Sie, dass wir in bestimmten Fällen den Antrag auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ablehnen, wenn bei uns dafür eine Rechtsgrundlage vorliegt. So bewahren wir z. B. möglicherweise gewisse Informationen auf, wenn diese für Folgendes erforderlich sind:

  • Zum Abschluss einer Transaktion, für die die personenbezogenen Daten erfasst wurden, zur Bereitstellung einer Ware oder Dienstleistung, die der Verbraucher angefordert hat oder begründeterweise im Rahmen der laufenden Geschäftsbeziehung eines Unternehmens mit dem Verbraucher erwarten kann, oder zur sonstigen Vertragserfüllung zwischen dem Unternehmen und dem Verbraucher;
  • Zur Entdeckung von Sicherheitsvorfällen, zum Schutz gegen bösartige, irreführende, betrügerische oder illegale Aktivitäten oder zur strafrechtlichen Verfolgung solcher Aktivitäten;
  • Für das Debugging zum Zweck der Ermittlung und Behebung von Fehlern, welche die beabsichtigte Funktionalität beeinträchtigen;
  • Zur Ausübung der freien Meinungsäußerung, zur Gewährleistung des Rechts eines anderen Verbrauchers, seine freie Meinungsäußerung oder ein anderes gesetzlich vorgesehenes Recht auszuüben;
  • Zur Einhaltung des kalifornischen Datenschutzgesetzes für elektronische Kommunikation (California Electronic Communications Privacy Act);
  • Zur Teilnahme an öffentlicher oder durch Peer Review begutachteter wissenschaftlicher, geschichtlicher oder statistischer Forschung im öffentlichen Interesse unter Einhaltung aller geltenden Ethik- und Datenschutzgesetze, wenn die Löschung der Daten das Ergebnis dieser Forschung wahrscheinlich unmöglich machen oder ernsthaft beeinträchtigen würde, falls Sie zuvor Ihre Zustimmung nach Inkenntnissetzung gegeben haben;
  • Zur Einhaltung einer gesetzlichen Verpflichtung; oder
  • Zur sonstigen rechtmäßigen internen Verwendung der personenbezogenen Daten des Verbrauchers, die mit dem Kontext vereinbar ist, in dem der Verbraucher diese Daten bereitgestellt hat.

Antragsberechtigte Personen Gemäß dem CCPA können Sie in Ihrem Namen einen Antrag stellen oder einen Vertreter, der beim Secretary of State für den Bundesstaat Kalifornien registriert ist, ermächtigen, in Ihrem Auftrag zu handeln. Sie können darüber hinaus im Namen Ihres minderjährigen Kindes einen Antrag stellen.

Anweisungen zur Vorlage einer verifizierbaren Verbraucheranfrage. Zur Vorlage eines Antrags kontaktieren Sie uns bitte wie im Abschnitt Kontakt angegeben, indem Sie eine E-Mail an privacy@marketcast.com senden, oder wenden Sie sich per Post an uns: z. Hd./ATTN.: Privacy Officer, MarketCast LLC, 5900 Wilshire Blvd., Floor 27th, Los Angeles, CA 90036. Wir werden den Erhalt Ihrer Anfrage innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt bestätigen und verpflichten uns, diese innerhalb von 45 Tagen zu beantworten. Falls mehr Zeit erforderlich ist, werden wir Sie von dieser Verzögerung samt einer Erklärung in Kenntnis setzen und Ihre Anfrage spätestens innerhalb von 90 Tagen nach Erhalt beantworten.

Angewandtes Verfahren zur Verifizierung einer Verbraucheranfrage. Wir verifizieren alle Anfragen, indem wir Sie unter Nutzung der in unserem System vorgehaltenen Kontaktdaten kontaktieren. Wenn unsere Daten den Kontakt zu Ihnen nicht ermöglichen, verifizieren wir Ihre Identität, indem wir Sie um Bestätigung der Daten bitten, die wir in unserem System haben. Wir können keine Anfragen beantworten, die sich nicht verifizieren lassen.

Verkauf von personenbezogenen Daten. Wir verkaufen keine personenbezogenen Daten, die in unserem Namen für uns erfasst wurden. Sofern Sie dem Kunden nicht Ihre Einwilligung zum Verkauf Ihrer personenbezogenen Daten geben, werden die personenbezogenen Daten, die wir im Namen unseres Kunden für Fokusgruppen erfassen, nicht verkauft.

Das Recht auf Nichtdiskriminierung bei Ausübung der Datenschutzrechte von Verbrauchern. Die MarketCast-Gruppe diskriminiert keine Verbraucher aufgrund der Ausübung ihrer Rechte im Rahmen des CCPA.